20. September 2014

Schinderhannes – Die Himmelfahrt CD

Ich kannte zu Beginn nur einen Teil der Bandmitglieder von „Schinderhannes“. Der erste Kontakt entstand durch das Ostwerk Tonstudio. Die Band wollte sich gerade neu orientieren, wirklich was neues machen und einiges umstrukturieren. Das Ende vom Lied war, nur noch drei Musiker, der Kern der Band, war übriggeblieben.

Ich hatte, so beim mal Vorbeischauen im Studio, schon den ein oder anderen Song gehört und fand die Musik die da entstand „boah, richtig cool“. Die Rohfassungen waren alle noch mit Computergrooves und Samples, und es gab die Idee das alles durch einen echten Schlagzeuger zu ersetzen. Zum Glück fragten sie mich, ob ich das nicht machen könnte.

Ich muss zugeben, ich war begeistert und unheimlich heiß auf die Aufgabe. Ich kann mich an die zwei Aufnahmetage (15. & 16.01.2001) noch genau erinnern und es hat mir einen unglaublichen Spaß gemacht.

Eigentlich war es zunächst nur dieser Studiojob. Nach Fertigstellung der CD wollten die Jungs das Ganze live auf die Bühne bringen. Ich wurde gefragt, ob ich das vorübergehend übernehmen könnte, das war einfach naheliegend. Diese Aufbruchsstimmung der Band, der Zug der dahinter war und die Begeisterung war einfach ansteckend. Wir haben uns prima verstanden, es hat unheimlich viel Spaß gemacht und war bis dahin definitiv das coolste, was ich gemacht hatte. Ich bin geblieben :)

Bilder eines der ersten Auftritte in der neuen Formation:

SH_KW_0005SH_KW_0004SH_KW_0001

Ausschnitte aus der CD zum reinschnuppern:

  • das i woaß daß du da bist:
     

  • geh wieder hoam:
     

  • luftschlösser:
     

  • grane au:
     

  • diva:
     

  • heit kummt no a weda:

MT